Samstag, 31. März 2012

Narben


Wie ich es hasse
beim Namen genannt zu werden
wie der Teufel
mit dem langen Schwanz
die Angst
vor dem kurzen Flackern der Pupillen
im Moment
des Wiedererkennens.

Traurig zu sagen
dass die erste Frage
die mir durch den Kopf geht

VERZEIHEN SIE
ABER HABEN WIR EINMAL
MITEINANDER GESCHLAFEN?

lautet.

Ich habe Spuren hinterlassen
wie ein Revolverheld
nackte Leiber
pflastern meinen Weg
die Spuren in meinem Gedächtnis
sind die flachen Rinnen
eines Flußbetts im Sommer
belanglose Körper
für die ich Kerben
in mein Bett ritzte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen