Dienstag, 20. März 2012

Inflationär


Bin ich schon zu lange hier draußen? Zweifel überkommen mich beim Anblick der schieren Menge an Texten, die ich wie Treibholz am Strand aufgeschichtet habe. Was habe ich mir da bloß aufgebürdet?

Wer zuviel zu sagen hat, läuft Gefahr, dass seine Worte ihr Gewicht verlieren. Sich das Gewand des Revolutionärs anzuziehen ist in diesen Zeiten nichts Besonderes mehr. Die Suche nach der Wahrheit hinter den Dingen ist inflationär geworden. König Arthur würde sich in seinem fauligen Grabe umdrehen. Welcher Ritter hat noch den Schneid, den heiligen Gral zu suchen?

Ich habe mich verloren im Märchenwald. Irgendwo hinter dem Gestrüpp lauert die Hexe in ihrem Häuschen aus Pfefferkuchen fein. Sie wird meinen hocherhobenen Mittelfinger prüfen und über meinen Nährwert entscheiden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen